YOGA in Hamburg

Letzte Aktualisierung auf dieser Seite: 20.05.2020

Ansammlungen von Personen an öffentlichen Orten sind zulässig, wenn diese im Zusammenhang mit kontaktfrei durchgeführten Bewegungsaktivitäten im Freien stehen. Dies können zum Beispiel Yoga- oder Fitnesskurse in Parks sein. Gleiches gilt im Zusammenhang mit der sportlichen Nutzung von geöffneten öffentlichen oder privaten Sportanlagen. Eine Begrenzung der Teilnehmerzahl gibt es nicht. Die hierbei anwesenden Personen müssen jedoch einen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einhalten.

 

Wann öffnen wieder die Fitnessstudios?

 

Weitere Lockerungsschritte im Bereich des Sports könnten, sofern das Infektionsgeschehen dies zulässt, noch im Laufe des Mai folgen.