Online-Yoga , Yoga-Hybrid und Yoga-Videos

TEIL 3: Yoga-Video produzieren und bereitstellen

Online-Fortbildung mit Matthias und Karolin Baller

Donnerstag, 15. September 2022 von 14:00 bis 17:00 Uhr

Auf YouTube, Vimeo und vielen anderen Kanälen finden wir Yoga-Videos, die gerne und vielfach zum Üben gestreamt oder downgeloadet werden.

Das schafft für die Yoga-Übenden viel Flexibilität, denn es gibt weder örtlich noch zeitlich eine Bindung. Die Yoga-Praxis kann erfolgen, wenn gerade Lust und Zeit dafür vorhanden ist. Viele nutzen es vor allem ergänzend zu den festen Stunden, an denen sie in der Gruppe teilnehmen – sei es in Präsenz, online oder hybrid.

Gerne nutzen eine große Zahl der Yoga-Übenden Videos ihrer vertrauten Yoga-Lehrer:innen, da sie sich an die Stimme, den Stil und die Atmosphäre dieser gewöhnt haben und so besser in ihren Yoga-Flow kommen.

 

Die meisten Yoga-Lehrer:innen scheuen jedoch die Produktion von eigenen Videos, da sie große

Herausforderungen oder Hürden in der Anwendung der Technik, dem Setting und der inhaltlichen Umsetzung sehen. Dabei ist es relativ einfach Yoga-Videos zu produzieren!

 

Die Videos zu streamen (übertragen) oder zum Download bereit zu stellen – wir zeigen Dir, wie leicht das geht!

 

In einem 3-stündigen praxisorientierten Workshop lernen die Teilnehmer:innen, wie die Produktion und Veröffentlichung von Yoga-Videos geplant und umgesetzt werden kann.

 

INHALTE

  • das geeignete Setting 
  • die notwendige Ausstattung
  • der richtige Regieplan
  • die Aufnahme / konkrete Umsetzung
  • die Bereitstellung / zur Verfügungstellung der Yoga-Videos.

ZIEL

Die Teilnehmer:innen fühlen sich gut gerüstet, Yoga-Videos zu produzieren und zur Verfügung zu stellen.

 

 

 


Termine für Teil 1 und 2 auf Anfrage.

 

Das Unterrichten von online-Yoga hat sich etabliert. Yogalehrende, die anfangs skeptisch dieser Form des Yoga-Unterrichts gegenüber standen, haben Gefallen daran gefunden und diese in ihr Angebot aufgenommen.

 

Aufbauend auf Online-Yoga-Unterricht,  wächst die Nachfrage nach Yoga-Hybrid-Unterricht. Hierbei unterrichtet der Yoga-Lehrende Schüler:innen vor Ort und gleichzeitig online. Diese Form des Unterrichts ist technisch und didaktisch sehr herausfordernd und wird nur erfolgreich praktiziert, wenn der Unterrichtende sowohl den Unterricht in Präsenz als auch online gut und souverän meistert. 

 

Yoga-Übende haben sich an das Online-Angebot gewöhnt und viele möchten es nicht mehr missen. Es ermöglicht die  vertraute Zugehörigkeit zu der Präsenz-Gruppe und gibt die Flexibilität zu entscheiden, wie die Teilnahme am Unterricht erfolgt. Qualitativ hochwertiger Online-Unterricht wird erhalten bleiben. Der Markt ist da, denn viele Menschen möchten gerne Zuhause teilnehmen.

 

In Zukunft wird der Erfolg an der Qualität des Online-Yoga-Unterrichts festgemacht. Um eine gefragte Qualität anbieten zu können, bedarf es der Sicherheit im Umgang mit der Technik und einer angepassten Didaktik und Methodik.

 

Unsere Bausteine 

  • Teil 1: Online-Yoga ansprechend, teilnehmerorientiert und professionell unterrichten
  • Teil 2: Yoga-Hybrid-Unterricht – ein Unterrichtsformat der Zukunft souverän gestalten*

sollen dabei unterstützen hochwertigen Unterricht anzubieten. 

 

(*Voraussetzung für Teil 2 ist eine Teilnahme an Teil 1 und/oder solide Erfahrung bei der Durchführung von Online-Yoga-Unterricht.)



REFERENTEN

 

Matthias Baller und Karolin Baller sind unsere Trainer mit viel Erfahrung im teilnehmerorientierten Unterricht und geeigneten Methoden.

 

Matthias Baller ist erfahrener eTrainer, eCoach und Experte rund um virtuelle Formate.

 

Karolin Baller ist Yogalehrende und Ausbilderin der SKA Yoga-Ausbildung Hatha Yoga und erfahrene Präsenz-, Online- und Hybrid-Yoga-Lehrerin

 

BAUSTEINE 

 

Teil 1: Online-Yoga ansprechend, teilnehmerorientiert und professionell unterrichten

Teil 2: Yoga-Hybrid-Unterricht – ein Unterrichtsformat der Zukunft souverän gestalten

Teil 3: Yoga-Video produzieren und bereitstellen

 

Die Teilnehmendenzahl ist jeweils auf 20 begrenzt.  

 

 

.




Aktuell kein Termin geplant: 

Online-Yoga ansprechend, zielgerichtet und professionell unterrichten Teil I:

Das Unterrichten von Yoga online hat sich notgedrungen etabliert und viele Yogalehrende, die anfangs skeptisch dieser Form des Yoga-Unterrichts gegenüber standen, haben Gefallen und neue Schüler:innen gefunden.

 

Ebenso haben sich die Schüler:innen möglicherweise an dieses Angebot gewöhnt und viele möchten es nicht mehr vermissen. Gegebenenfalls lieben Sie aber auch die Zugehörigkeit zu der Präsenz-Gruppe und möchten wahlweise entscheiden, wie sie am Unterricht teilnehmen. Es wird in Zukunft auf jeden Fall verschiedene Angebote, auch in kombinierter Form geben.

   

Der Online-Unterricht wird bleiben, da es hinreichend Menschen gibt, die gerne abends zuhause am gewohnten Unterricht teilnehmen möchten. Die Präsenz-Gruppen werden wieder möglich sein und vielleicht möchten einzelne Yogalehrenden beide Formen kombinieren. Dazu bedarf es einer Sicherheit im Umgang mit der Technik und einer angepassten Didaktik und Methodik.

 

Diese Inhalte vermittelt unser Workshop: Die richtige technische Ausstattung, souveräner Umgang mit Online-Plattformen, Didaktik und Methodik im Online-Yoga-Unterricht. 

 

In einem 3-stündigen praxisorientierten Workshop lernen die Teilnehmer:innen, wie der Online-Gruppenunterricht für Yoga didaktisch und methodisch vorbereitet sowie interaktiv und teilnehmerorientiert durchgeführt wird.

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer:innen sich für Ihre Unterrichtsstunden gut gerüstet fühlen und deren Teilnehmer:innen so eine vertraute Yoga-Erfahrung machen können.

 

Matthias Baller und Karolin Baller sind unsere Trainer mit viel Erfahrung im teilnehmerorientierten Unterricht:

Matthias Baller als erfahrener eTrainer und eCoach

Karolin Baller ist Yogalehrende und Ausbilderin der SKA Yoga-Ausbildung Hatha Yoga