Die größte Offenbarung ist die Stille.

Lao-Tse

Weiterbildung im Verband

Online-Yoga ansprechend, zielgerichtet und professionell unterrichten Teil II

Freitag 15. Oktober 2021 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Auf Wunsch der Teilnehmer:innen wir eine Fortsetzung angeboten. Ausschreibungstext wird hier demnächst aufgenommen. 

 

Online-Yoga ansprechend, zielgerichtet und professionell unterrichten Teil I:

Das Unterrichten von Yoga online hat sich notgedrungen etabliert und viele Yogalehrende, die anfangs skeptisch dieser Form des Yoga-Unterrichts gegenüber standen, haben Gefallen und neue Schüler:innen gefunden.

 

Ebenso haben sich die Schüler:innen möglicherweise an dieses Angebot gewöhnt und viele möchten es nicht mehr vermissen. Gegebenenfalls lieben Sie aber auch die Zugehörigkeit zu der Präsenz-Gruppe und möchten wahlweise entscheiden, wie sie am Unterricht teilnehmen. Es wird in Zukunft auf jeden Fall verschiedene Angebote, auch in kombinierter Form geben.

   

Der Online-Unterricht wird bleiben, da es hinreichend Menschen gibt, die gerne abends zuhause am gewohnten Unterricht teilnehmen möchten. Die Präsenz-Gruppen werden wieder möglich sein und vielleicht möchten einzelne Yogalehrenden beide Formen kombinieren. Dazu bedarf es einer Sicherheit im Umgang mit der Technik und einer angepassten Didaktik und Methodik.

 

Diese Inhalte vermittelt unser Workshop: Die richtige technische Ausstattung, souveräner Umgang mit Online-Plattformen, Didaktik und Methodik im Online-Yoga-Unterricht. 

 

In einem 3-stündigen praxisorientierten Workshop lernen die Teilnehmer:innen, wie der Online-Gruppenunterricht für Yoga didaktisch und methodisch vorbereitet sowie interaktiv und teilnehmerorientiert durchgeführt wird.

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer:innen sich für Ihre Unterrichtsstunden gut gerüstet fühlen und deren Teilnehmer:innen so eine vertraute Yoga-Erfahrung machen können.

 

Matthias Baller und Karolin Baller sind unsere Trainer mit viel Erfahrung im teilnehmerorientierten Unterricht:

Matthias Baller als erfahrener eTrainer und eCoach

Karolin Baller ist Yogalehrende und Ausbilderin der SKA Yoga-Ausbildung Hatha Yoga


Yoga-Ausbildung und -Weiterbildung an der Sebastian-Kneipp-Akademie

In Deutschland gibt es viele Wege zu einer Yogalehrer*innen-Ausbildung. Als Verband stützen wir uns auf die Ausbildung und Weiterbildung bei der Sebastian-Kneipp-Akademie (SKA). Die Sebastian-Kneipp-Akademie ist eine öffentliche Bildungseinrichtung und bietet zwei Ausbildungsrichtungen an. 


Hatha-Yoga-Lehrer/-in SKA

Umfasst verschiedene Aspekte des Hatha-Yoga und ist an keine spezifische Yoga-Stilrichtung gebunden.


Yogasana-Yoga-Lehrer/-in SKA®"

Widmet sich dem Hatha-Yoga in der Tradition von B.K.S. Iyengar.



Die Ausbildung und die Weiterbildung der SKA unterscheidet sich von anderen Angeboten durch die Orientierung an Traditionen.

 

Zum einen der Tradition von Sebastian Kneipp, die auf das Gesund-Sein und das Gesund-Werden ausgerichtet ist. Diese Motivation und Tradition prägt die  Bildungsangebote und damit den Unterricht unserer Lehrer*innen.

 

Im Weiteren der Tradition des Hatha-Yoga, die an keine Stilrichtung gebunden ist und der Tradition  von B.K.S. Iyengar, die seinerzeit (im Auftrag von B.K.S. Iyengar) von Luise Wöhrle aus Indien nach Deutschland und zur SKA gebracht wurde. 

 

Beide Ausbildungen wurden in den letzten Jahrzehnten stetig aktualisiert und die Inhalte in qualitativer und quantitativer Hinsicht weiterentwickelt.

 

Auf diesen Erfahrungen und eigenen Forschungen beruhen die heutigen Yogalehrer*innen-Ausbildungen. Das Konzept der Präsenzphasen, den Phasen des Selbststudiums mit Hausarbeiten hat sich bewährt.

 

Die ausgebildeten Yogalehrer*innen unterrichten heute in Kneipp-Vereinen, an Volkshochschulen, in öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen oder haben eigene Yoga-Schulen bzw. -Studios.